Zurück

Sustainability

Endstation Netto-Null: Der wirtschaftliche Weg in die Klimaneutralität

Johannes Gantner 13.10.2021

Klimaschutz als gesamtgesellschaftliche Aufgabe ist das Gebot der Stunde. Der systematische Transformationsprozess, der dafür notwendig ist, muss rasch an Fahrt aufnehmen. Die Werkzeuge liegen vor, die Zielsetzungen sind da, nun braucht es eine effektive Umsetzung – auch in der Bau- und Immobilienwirtschaft!

Immoblien verbrauchen sehr viel Energie, ihr ökologischer Fussabdruck ist enorm. In der Schweiz sind Gebäude für rund einen Drittel der gesamten CO2-Emissionen verantwortlich. Der Handlungsdruck ist also gross und umso dringlicher als nicht nur Umwelt und Gesellschaft, sondern auch Immobilieneigentümer, Investoren und Asset Manager im Hinblick auf die Optimierung von Investitionskosten, Senkung der Betriebskosten und der Steigerung des langfristigen Immobilienwerts davon profitieren können.

Um die Potenziale von Immobilien als zentralen Beitrag zum Klimaschutz auszuschöpfen, ist es notwendig, die Vielschichtigkeit und Zusammenhänge des Systems „Gebäude“ zu verstehen und darauf aufbauend skalierbare Lösungen umzusetzen. Klimaneutrale Gebäude sind mit den heute bekannten Technologien machbar. Es liegt nun an den Stakeholdern der Bau- und Immobilienwirtschaft, aktiv zu werden und Strategien für einen klimaneutralen Bestand zu entwickeln.

pom+ unterstützt dabei mit individuellen Massnahmen, softwaregestütztem Consulting und 25 Jahren Erfahrung in der Immobilienwirtschaft. In den vergangenen zwei Jahren begleiteten wir über 25 Unternehmen und Organisationen in der Schweiz und Deutschland auf dem Weg in die Klimaneutralität. Mit diesen Projekten senken wir den CO2-Austoss unserer Kundinnen und Kunden bereits um mehr als 2’500 Tonnen pro Jahr.

Unsere «One-Stop»-Lösungen reichen vom Konzept über die wirtschaftliche Implementierung der richtigen Massnahmen zum richtigen Zeitpunkt bis hin zur CO2-Reduktion bei Sanierungen, Neubauten sowie grösseren Immobilienportfolios:

  • Nachhaltigkeitsstrategie: Wir definieren zusammen mit Ihnen Vision und Mission, legen die Grundsätze für den Arbeitsalltag fest und planen Ihr klimaneutrales Gebäude Schritt für Schritt.
  • Nachhaltigkeitsmonitoring: Wir erheben und beurteilen Ihre aktuellen Emissionswerte, konzipieren das zukünftige Monitoring, inklusive Datenaggregation und –veredelungen, kalkulieren das Einsparpotenzial, bereiten bei Bedarf Ihre Daten für ein Benchmarking oder für die Simulation von CO2-Absenkpfaden auf und schaffen eine transparente Grundlage für Ihre Investitionsentscheide.
  • Umsetzungsberatung: wir überprüfen die definierten Handlungsfelder, errechnen die Aufwände im Betrieb, kalkulieren die Kosten für allfällige Instandsetzungen und zeigen auf, wie der Betrieb optimiert und der Unterhalt effektiv geplant werden kann. 
  • Nachhaltigkeitsberichte und Reports: wir dokumentieren Ihre Beschlüsse, bereiten die Wirksamkeit Ihrer Massnahmen für Geschäftsberichte oder strategische Entscheide auf und beraten Sie bei Zertifizierungen und Gebäudestandards wie Minergie, DGNB oder 2000-Watt-Gesellschaft. 

Klimaneutralen Gebäuden gehört die Zukunft! pom+ begleitet Sie auf dem Weg zur Netto-Null und sorgt dafür, dass Sie Ihre individuellen und gesetzlich vorgegebenen Nachhaltigkeitsziele auf Objekt- und Portfolio wirtschaftlich erreichen. www.pom.ch/klimaneutral