Zurück

Referenz Building & Operations - Bautreuhand

Neubau des WTO-Hauptsitzes

Kunde: Welthandelsorganisation (WTO)

Unsere Mission

Die Aufgabe bestand darin, ein Bürogebäude mit Restaurant, Druckerei, Ausstellungspavillon und Parkplatz auf zwei Ebenen mit dem Label Minergie P für 300 Mitarbeiter der WTO zu planen und zu errichten, um das alte Gebäude zu Sanierungszwecken rechtzeitig räumen zu können. Das neue Gebäude wurde neben dem alten WTO-Gebäude gebaut. Es war das erste Mal, dass die WTO Grossraumbüros für ihre Mitarbeiter plante und baute.

Lösung

Damit der Bau des Gebäudes reibungslos vollzogen werden konnte, engagierte die WTO pom+ als Vertreter des Bauherrn.

Leistungen der pom+Consulting AG

  • Leitung des Projekts als Bauherr
  • Organisation des Projekts und Definition des Programms mittels Konsultation des Bauherrn
  • Kontrolle der Kosten und Fristen des Bauherrn unter der Aufsicht der Konföderation
  • Management von Projektänderungen und Nachträgen
  • Evaluierung des Projektfortschritts und Sachstandsberichte
  • Kontrolle und Freigabe der Rechnungen
  • Begleitung und Austausch mit den Mietern
  • Abstimmung und Erarbeitung des Finanzierungsmodells 
  • Abnahme des Baus und Kontrolle der Nachbesserungen
  • Gebäudedokumentation und -Kontrolle
  • Überprüfung der Endabrechnung
  • Leitung Garantiemanagement
  • Indienststellung des Gebäudes

Weitere Informationen

Die interessantesten Aspekte dieses Projekts waren:

  • Abstimmung zwischen den Bauherren und den Vertretern der Konföderation
  • Abstimmung zwischen den einzelnen Nutzern des Gebäudes
  • Garantie für Budgeteinhaltung
  • Garantie für die Einhaltung der Fristen, vor allem aufgrund des Umzugsdatums
  • Abgestimmte Kommunikation mit den Mietern des Gebäudes in der Bauphase
    Kontrolle der Bauarbeiten des Generalunternehmers, um die Qualität des Gebäudes zu garantieren