energyGIDO

Wie viel C02 sparen Sie pro investiertem Franken?

In den sozialen und politischen Diskussionen rund um den Klimawandel rückt der Gebäudesektor zunehmend in den Fokus – schliesslich gehen fast ein Drittel der Schweizer CO2-Emissionen auf das Konto von Immobilien. Die Hebelwirkung auf Portfoliostufe bei der Reduktion der Treibhausgasemissionen ist enorm. Das Nachhaltigkeitscockpit energyGIDO unterstützt dabei auf vielfältige Weise.

Gesetzesänderungen und politische Initiativen wie die Totalrevision des CO2-Gesetzes verlangen unterschiedlich ambitionierte, aber sehr konkrete CO2-Grenzwerte für Bestandsgebäude. Allen Bestrebungen gemeinsam ist die Forderung nach einer massiven Reduktion der heutigen Werte. Anleger, Portfoliobesitzer und Instandhalter tun gut daran, sich mit den eigenen Handlungsoptionen auf Objekt- und Portfolioebene auseinanderzusetzen und den Einsatz der finanziellen Mittel strukturiert zu planen.

Auch wir von pom+ unterstützen mit unserer Immobilienexpertise die Klimaziele 2050 des Bundesrats. Im Rahmen der letzten 1.5 Jahre ist dabei energyGIDO entstanden. Das Nachhaltigkeitscockpit erlaubt es Portfoliobesitzern und -bewirtschaftern, den Energieverbrauch und die CO2-Emissionen einer Liegenschaft mit geringem Aufwand zu berechnen und zu analysieren.

Das webbasierte Tool unterstützt die Erreichung von individuellen und gesetzlich vorgegebenen Nachhaltigkeitszielen, indem es CO2-Ausstösse auf Objektebene automatisch berechnet, Grenzwerte pro Gebäude anzeigt, das Potenzial und die Kosten einer Instandsetzung errechnet und Absenkpfade über das gesamte Immobilienportfolio hinweg simuliert. Dabei deckt das Cockpit sämtliche Prozessschritte ab – von der Datenaufbereitung über die Plausibilisierung bis hin zur Schliessung von Datenlücken und der Erstellung standardisierter Reports.

energyGIDO folgt der Überzeugung, dass faktenbasierte Entscheide schnell zu einer hohen Wirksamkeit führen. Denn nur wenn Sie wissen, wo das grösste Einsparpotenzial im Gebäudepark besteht und wie viel CO2 Sie mit welchen Massnahmen tatsächlich einsparen, desto effektiver können Sie Ihr Geld investieren und so einen wichtigen  Teil zur Erreichung der Klimaziele beitragen.